KI - Führung im Zeitalter der technologisch unterstützten Entscheidungsfindung

Die Vorteile der Nutzung von KI scheinen offensichtlich: Effizienzsteigerungen, Kosteneinsparungen, Risikominimierung oder die Standardisierung von Prozessen und Produktionsabläufen. Doch die rasante Entwicklung und ständige Verbesserung von KI-Systemen geht weit darüber hinaus. KI ist zunehmend in der Lage, eigenständige Entscheidungen ohne menschliches Zutun zu treffen. Daher stellt sich die Frage, wie KI und HI zusammenarbeiten können, sollen und sogar müssen. Besonders relevant wird diese Frage im Hinblick auf Managemententscheidungen.

Die Frage, wann und in welchem Umfang KI Managemententscheidungen übernehmen kann, sowie weitere Fragen zur digitalen Transformation werden auf der Netzwerk Digital Veranstaltung „Artificial Intelligence Conference - Künstliche Intelligenz in Ungarn“ im Haus der Deutschen Wirtschaft am 27. April. 2022 nachgegangen.

Zur Veranstaltung

 

Eine Studie zu der Thematik Führung mithilfe technologisch-unterstützer Entscheidungsfindung des Kienbaum Institutes finden Sie hier:

Zur Studie

Zurück