Netzwerk Digital - Digitalisation in der Industrie

Die Veranstaltung „Netzwerk Digital - Digitalisation in der Industrie“ fand auf außergewöhnliche Weise als Webinar am 29. April statt, sie wurde von SAP und DUIHK organisiert.

SAP Hungary Kft. hielt seinen informativen Vortrag unter Verwendung von ON24 für fast 50 Teilnehmer unter Beteiligung ungarischer, deutscher und österreichischer Experten.

Markus Hilken - SAP Labs Hungary Managing Direktor  - stellte die Herausforderungen der digitalen Fertigung, Industrie 4.0 und des Anlagenmanagements anhand praktischer Beispiele vor. Die Zielgruppe der Veranstaltung waren hauptsächlich die produzierenden Unternehmen sowie diejenigen, die auch ihre Ausrüstung instand halten.

Im ersten Teil des Workshops stand die Fertigung und Industrie 4.0 im Mittelpunkt. Im zweiten Teil wurde es vorgestellt, wie man Intelligenz in die digitale Lieferkette durch die Digitalisierung des Anlagenmanagements dank maschinellem Lernen und den Echtzeitdaten der IoT kompatiblen Equipments einbringen kann.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit kennen zu lernen, wie SAP die Unternehmen von Planung, Fertigung und Logistik bis Instandhaltung, in jedem Geschäftsprozess unterstützt, zum Beispiel in der Verbindung von „Silos“ (voneinander getrennte Datenschätze), und im Aufbau von vollständigen digitalisierten Lieferketten. Dies wird als „From Design To Operate“ oder kurz D2O bezeichnet. Aus diesem Programm konzentrierte sich der Workshop auf Fertigung und Vermögensverwaltung, und präsentierte die neuesten SAP-Lösungen anhand praktischer Beispiele. Am Ende der Vorträge hatten die Teilnehmer auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Präsentationen können Sie hier erreichen.

Zurück