Mär 03

Cyber Security Risiken und Prävention

Wie können sich klein und mittelständische Unternehmen wirksam vor Cyberangriffen schützen?

Informationsveranstaltung zur IT-Sicherheit in KMU

„IT-Sicherheit ist Chefsache!“ Die Bedeutung dieser Aussage wurde im Rahmen der Veranstaltung „Cyber Security Risiken und Prävention“ des Netzwerk Digital deutlich hervorgehoben. Herr Manuel Bach, Referatsleiter für Cyber-Sicherheit für KMU des BSI, erklärte in einem Gespräch mit DUIHK Geschäftsführerin Barbara Zollmann, dass jedes Unternehmen – ohne Ausnahme – bereits Opfer von Cyberangriffen geworden ist. Viele KMU schenken dem Schutz ihrer IT-Infrastruktur jedoch zu wenig Aufmerksamkeit da ihnen die personellen und finanziellen Kapazitäten fehlen oder die Priorität dieses existenziellen Themas zu niedrig angesetzt ist. Diese Nachlässigkeit kann schnell zu Datenverlust, Erpressung und Produktionsausfällen durch Hackerangriffe führen. Neben der BSI-Website finden Sie auch auf der Homepage von NetwerkDigital wichtige Informationen und aktuelle Nachrichten zu diesem Thema.

Programm

10:30    Grußwort: 
             Barbara Zollmann, Geschäftsführender Vorstand DUIHK 

10:35    Vortrag: 
             Manuel Bach, Referatsleiter, Cyber-Sicherheit für Kleine und Mittlere Unternehmen,
             Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik 
      
11:10    Fragen/Diskussion
11:30    Ende der Veranstaltung
 

Downloads:

PPT Präsentation von Manuel Bach

Veranstaltungsvideo anschauen

Zurück zur Liste