Jun 22

After Work Digitalks: Transparenz in der Supply Chain

mit Mario Cavalluci, Chief Operating Officer von cargo-partner undChristian Binder, Prokurist von SPOTworx

Am 22. Juni veranstaltete das AussenwirtschaftsCenter Budapest im Rahmen des "Netzwerk Digital", einer gemeinsamen Initiative der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer, Swisscham Hungary und ADVANTAGE AUSTRIA Magyarország einen DigiTalks.

DigiTalks ist ein interaktives Format und wurde von Netzwerk Digital ins Leben gerufen.

Das Interview mit Christian Binder, Prokurist bei SPOTworx und Mario Cavallucci, Chief Operating Officer Overland, leitete Jürgen Schreder, der österreichische Wirtschaftsdelegierte in Ungarn.

Thema des DigiTalks war die Digitalisierung in der Lieferkette.

„Das Zeitalter der Daten und Plattformen in der Logistik“

Die Aussicht, unendliche Datenmengen anzuhäufen, ermöglicht Transparenz und den Einsatz von künstlicher Intelligenz. Mit diesen digitalen Werkzeugen kann SPOTworx und cargo-partner seine Kunden rasch über Veränderungen in der Lieferkette informieren und gegebenenfalls auf alternative Transportrouten hinweisen, damit der Zeitplan in der Produktion und den Lagerhallen eingehalten wird.

Die Digitalisierung war für cargo-partner und SPOTworx die richtige Antwort, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Die Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Digitalisierungsprozess ermöglichen SPOTworx und cargo-partner die Logistik beim Kunden rasch zu optimieren und die Plattform weiterzuentwickeln.  

Mehr Informationen zu den Dienstleistungen von SPOTworx (Link) cargo-partner (Link) finden Sie in den angegebenen Links.

Das Interview können Sie sich hier ansehen.

Zurück zur Liste